Unser neuer T_OHRianer stellt sich vor

Auf der linken Hälfte des Bildes bin ich zu erkennen. Ich habe dunkelblonde kurze Haare und einen mittellangen Bart. Rechts erkennt man hinter dem Zaun der Aussichtsplattform Häuser, Natur und Berge. Unten rechts in der Ecke sieht man das Logo von T_Ohr.

Hi, mein Name ist Lucas und seit dieser Woche darf ich mich zudem T_OHRrianer nennen. Ich habe kürzlich mein Studium der Soziologie und Ethnologie in Halle an der Saale abgeschlossen und freue mich nun sehr auf die Aufgabe T_OHR. 

Der Leitspruch, Sehbehinderte und Blinde sollten sich in Zukunft nicht fragen, ob sie teilnehmen können, sondern ob sie teilnehmen wollen, spricht mir aus dem Herzen! Mein Ziel bei der Berufswahl war, einem Job nachzugehen, mit dem ich das Leben für andere Menschen ein wenig schöner machen und für Teilhabe sorgen kann.

Noch kurz zu meiner Person: Ich würde mich als kommunikativen, ab und an sogar mal ganz witzigen Zeitgenossen beschreiben, der sich in seiner Freizeit viel für Sport interessiert. Speziell Fußball, Basketball und Football haben es mir da angetan, aber eigentlich finde ich fast jeden Sport spannend. Auch Musik und Film gehören zu meinen Interessen. Dazu gehe ich in meiner Freizeit gerne Basketball spielen.

Auf die nächsten Wochen und Monate habe ich große Lust und freue mich den ein oder anderen von Euch bald persönlich zu treffen.

<div class="title"><i class="fa fa-long-arrow-left"></i> Previous Post</div>

Leave a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

*
*